News


Markus Pappon belegt den fünften Platz bei den deutschen

Ü30 - Meisterschaften

 

Nach 7 Jahren Wettkampfpause ging der Trainer und 1. Vorsitzende der Judo Jiu Jitsu Vereinigung bei den deutschen Meisterschaften - 81 kg in der Altersklasse M6 an den Start.

In einem hochgradigen Teilnehmerfeld erkämpfte sich Markus mit zwei vorzeitigen Siegen gegen den Ettlinger Andreas Windab und gegen den Vizedeutschen Meister von 2015 Torri Mahncke bis ins Halbfinale vor. Hier musste er sich gegen den mehrfachen deutschen Meister und Vitzeeuropameister Jörg Heynen durch Bestrafung geschlagen geben. In einem spannenden Kampf um Platz 3 unterlag der Neustadter knapp dem deutschen Meister von 2017 Michael Sachs. Eine beachtliche Leistung des JJJV Athleten nach langer Wettkampfpause.

 

Richtig Pech hatte sein Vereinskamerad Muaaz Alibrahim der den ersten Kampf gewann, aber sich im zweiten Kampf verletzte und somit nicht weiterkämpfen konnte.


Neustadter Nachwuchs gewinnt das 26. Zeiskamer Osterturnier

 

Beim diesjährigen Judo- Osterturnier des BC Zeiskam waren mehr als 250 Judokas aus 43 Vereinen am Start. In der Einzelwertung holten die Judokas in der U12 folgende Platzierungen.

Gold für Jakob Ginder, Malik Kwantaliani und Ahmed Abbas. Silber für Oskar Malz und Bronze für Chris Schwalb. In der U 15 belegten Zoe Schwalb, Magomed Aliev, Yannic Schwalb und Doppelstarter Ahmed Abbas den jeweils ersten Platz. Zweite Plätze belegten Ayleen Jung, Julien Schmidt und Vischan Sangriev. Dritte Plätze erkämpften sich Mansur Kwantaliani, Aman Roos Chamsat Sangriev und Janice Schmidt. Somit belegte die Judo Jiu-Jitsu Vereinigung Neustadt e. V. 1951 in der Mannschaftswertung U12/U15 den ersten Platz vor dem JSV Speyer und dem JC Worms. Auch in der U 10 gab es weitere Erfolge. So gab es noch 2. Plätze für Jakob Zeil, Anna Klimas und überraschend auch durch Lukas Kreuder, der erstmalig an einem Judoturnier teilnahm. Dritte wurde Raja Roos.


14 Medaillen für JJJV Neustadt in Uchtelfangen 

 

Uchtelfangen. 250 Kämpfer aus vier Nationen nahmen am Uchtelfangener Gesundheitspokal teil. Am Start waren 14 Kämpfer der Judo Jiu-Jitsu Vereinigung Neustadt. In der Altersklasse U10 gewann nach einem spannenden Endkampf Anna Klimas die Silbermedaille. Raja Roos wurde in seiner Gewichtsklasse Dritter. In der Altersklasse U12 gab es Gold für Malik Kwantaliani, Chris Schwalb und Jakob Ginder, die ihre Kämpfe jeweils mit drei vorzeitigen Ippons gewannen. Auch in der Altersklasse U15 holten die Jungen in sieben Gewichtsklassen fünfmal Gold. Bis 34 Kilogramm gewann Mansur Kwantaliani trotz großer Konkurrenz den ersten Platz. Mit jeweils fünf Siegen erkämpften sich Julien Schmidt (bis 46 kg), Aman Roos (bis 50 kg) und Magomed Aliev (bis 55 kg) überlegen erste Plätze. Vischan Sangriev wurde bis 50 kg Dritter. Im Schwergewicht gab es Gold für den Neustadter Yannic Schwalb. Bei der weiblichen U 15 holte bis 33 kg Janice Schmid und -48 kg Zoe Schwalb Gold sowie Ayleen Jung bis 52 kg Silber. Mit zehn Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen waren der JJJV-Nachwuchs das beste Team des Turniers.


JJJV gewinnt Premiere des Hambacher Schloss Turniers

 

«Neustadt». Bei der Premiere des Hambacher Schloss Turniers setzte sich die Judo-Jiu-Jitsu-Vereinigung (JJJV) Neustadt unbesiegt durch.

Malik Kwantaliani von der JJJV Neustadt (vorn) im Kampf gegen Leander Gossl (Homburg-Erbach). ( Foto: Linzmeier-Mehn)
Malik Kwantaliani von der JJJV Neustadt (vorn) im Kampf gegen Leander Gossl (Homburg-Erbach). ( Foto: Linzmeier-Mehn)

Luisa Lattrell, eine körperlich und geistig beeinträchtigte Judoka der JJJV Neustadt, hatte mit einer Vorführung mit ihrem Trainer Ronald Pappon das Turnier in der Dr. Albert Fink Schule in Hambach eröffnet.

Bei den Wettkämpfe der U 14 trafen das Judo Internat des Heinrich-Heine-Gymnasiums Kaiserslautern, das Judo Kenshi Homburg-Erbach und die Judo-Jiu-Jitsu-Vereinigung Neustadt aufeinander. Die Gastgeber besiegten das Internat 5:2 und 6:1 sowie Homburg-Erbach 5:2 und 4:3. Homburg-Erbach holte mit 5:2 und 6:1 gegen Kaiserslautern Platz zwei. Für die JJJV kämpften Malik Kwantaliani, Mansur Kwantaliani, Oskar Malz, Chamsat Sangriev, Aman Roos, Magomed Aliev, Ahmed Abbas sowie Janice Schmidt und Zoe Schwalb. Das Turnier mit Veranstalter Intereg Cooperation soll 2019 wiederholt werden. |rhp/jmr


Sportlerehrung unserer Judokas 

 

Am Samstag, den  09.02.2019 wurden um 10:30 Uhr im Saalbau die erfolgreichsten Sportler 2018 in Neustadt an der Weinstraße geehrt. Unser Verein wurde von 13 Judokas (Muaaz Alibrahim, Ahmed Abbas, Oskar Malz, Jakob Zeil, Mansur Kwantanliani, Malik Kwantanliani, Zoe Schwalb, Chris Schwalb, Yannic Schwalb, Ayleen Jung, Aman Roos, Hamsat Sangriev, Vischan  Sangriev) und weiteren U12 Kämpfern (Janice Schmidt, Jakob Ginder), die zugleich Mannschaftsmeister in der Pfalz wurden, repräsentiert. 


Mattensponsoring für die JJJV 

Liebe Vereinsmitglieder,

wir würden uns freuen, wenn ihr uns bei unserer großen Judomatten-Anschaffung finanziell unterstützen könntet. Jeder der sich bei dieser Aktion engagiert bekommt eine Spendenquittung ausgestellt. Außerdem würden wir euch auf die neugestaltete Homepage, unter der Seite „Partner“ aufnehmen. Ebenso möchten wir noch eine große Tafel in der Turnhalle mit all unseren Sponsoren erstellen, auf dieser jeder der sich beteiligen möchte, mit Namen eingraviert wird. Eine Matte würde 50 Euro kosten. Wem das zu viel ist, der kann sich auch eine Matte mit anderen teilen.

 

Für unseren Verein war diese Anschaffung eine große finanzielle Belastung, die aber unaufschiebbar war. Nun hoffen wir auch auf eine große Unterstützung von euch, denn die neuen Matten sind ja für alle Sportler!

 


 Tag der offenen Tür der JJJV am 10.11.2018 

 

Am Samstag, den 10.11.2018 fand der „Tag der offenen Tür“ von der Judo Jiu-Jitsu Vereinigung statt. Mit großem Interesse haben viele Besucher unsere beeindruckenden Darbietungen der kleinen und großen Judokas verfolgt. Ebenfalls eine spektakuläre Show zeigte unsere Jiu-Jitsu Abteilung. In gemütlicher Atmosphäre bei leckeren Speisen haben wir einen sehr schönen Tag  verbracht. Auch freuen wir uns über die zahlreichen neuen Mitglieder! 

 


JJJV Neustadt holt 3 Judo-Pfalzmeistertitel 

 

Bei den diesjährigen Pfalzmeisterschaften in Speyer der U15 waren die Judokas der Judo Jiu-Jitsu Vereinigung 1951 e.V. mit 5 Kämpfern angetreten. In der Gewichtsklasse bis 48 kg holte Lena Kuh kampflos den Pfalzmeistertitel. Schwerer hatten es die anderen Neustädter. So erkämpfte sich Ayleen Jung mit 3 vorzeitigen Siegen den Titel der Pfalzmeisterin.
Einen weiteren 1. Platz sicherte sich Yannic Schwalb, der ebenfalls das Finale in der Klasse über 66 kg vorzeitig mit Haltegriff beendete.
In der mit Teilnehmern am stärksten besetzten Gewichtsklasse bis 46 kg, erkämpften sich Vischan Sangriev den 2. Platz und Julien Schmidt den 3. Platz. Somit haben sich alle Kämpfer der JJJV Neustadt für die südwestdeutschen Meisterschaften in Bad Ems qualifiziert.

 


JJJV Neustadt holt Vizemeisterschaft in der U12 Liga

 

Die Judokas der U12 gingen mit folgender Aufstellung der in Speyer stattfindenden Meisterschaft

an den Start:
Malik Kwantaliani
Masur Kwantaliani
Chamsat Sangriev
Janice Schmidt
Chris Schwalb
Jakob Ginder
Aman Roos
Zoe Schwalb
Ahmed Abbas
Leider mussten die Neustadter mit dem Handicap antreten, die unterste Gewichtsklasse nicht besetzen zu können, was bereits einen Punktverlust bedeutete. Trotzdem schlugen sich die Judokids hervorragend. Im ersten Kampf wurde die Mannschaft des JC Frankenthal mit 4 : 2 besiegt. Beim zweiten Kampf gegen den Judo Club Rodalben behielt die JJJV mit ebenfalls 5 :2 die Oberhand. Auch im Kampf gegen die Kampfgemeinschaft Ludwigshafen waren die Neustadter abermals mit 5 :2 überlegen. Im Finale gegen Speyer verloren die Neustadter trotz ausgeglichenen Kampfes und sehr umstrittenen Schiedsrichterentscheidungen mit  4 :2. Auch der zweite Platz ist als großer Erfolg zu bewerten.